Gender und Digitale Spiele

Nach wie vor erfreut sich das Thema meiner Dissertation - Gender und Gaming. Frauen im Fokus der Spieleindustrie - medialer Beliebtheit. Wofür ich auch sehr dankbar bin und weiterhin gern Rede und Antwort stehe. Anbei ein Beitrag des Deutschlandfunks aus dem Juni 2017.


Frauen daddeln heute genauso gerne digitale Spiele wie Männer. Aber weibliche Entwickler sind immer noch die Ausnahme. "Die Industrie hat ein Sichtbarkeitsproblem", sagte Games-Expertin und Insiderin Sabine Hahn im Deutschlandfunk. Sie hat die Szene in der Studie "Gender und Gaming" untersucht.